Freitag, 21. Juni 2013

Die Hochzeitsglocken läuten

Heute Abend starten wir offiziell unseren Hochzeitsmarathon. Wir sind heuer nämlich auf insgesamt 5 Hochzeiten eingeladen. Daran merkt man wohl, dass man alt wird und anscheinend nun im heiratswilligen Alter ist. Überall wird geheiratet!

Morgen findet eine Hochzeit im schönen Salzburger Land statt. Für das Hochzeitspaar musste es natürlich eine selbstgemachte Karte geben. So habe ich mich (wie immer in letzter Sekunde) an den Basteltisch gesetzt und gestern Abend noch eine Karte gebastelt - anlehnend an die Einladungskarte, die in grün gehalten und mit Vellumpapier war.

Eigentlich habe ich mir die Karte komplett anders vorgestellt gehabt. Nachdem die Idee aus dem Kopf mit der Cameo nicht umsetzbar war, musste etwas anderes her. Und ich denke, das Ergebnis kann sich sehen lassen. Leider sieht man das Gestempelte kaum. Ich bin noch immer auf der Suche nach einem gut deckenden weißen Stempelkissen. Erst Stunden später kam mir die glorreiche Idee, dass ich es doch weiß embossen hätte können. Leider zu spät. Beim nächsten Mal bin ich schlauer.

Ich freue mich auf das Wochenende und hoffe, dass das Wetter mitspielt. Bitte nicht zu heiß, aber auch nicht zu kalt und kein Regen! Ich und meine Sonderwünsche...

Kommentare:

  1. oh, die ist wirklich wunderschön geworden. Leider hab ich die Weisheit für weiße Stempelkissen auch noch nicht gefunden :-(

    AntwortenLöschen
  2. Hey die Karte ist sehr schön geworden! Hat was fröhlich frühlingshaftes - Frühlingsgefühle für frisch verheiratete - passt ja perfekt! Hoffe dem Brautpaar hat die Karte auch gut gefallen.

    War gestern auf der Suche für eine Karte bei der nur DANKE drauf steht - kaum zu glauben aber man findest AAAAAAllles: Geburtstag, Hochzeit, Taufe, Genesung, Trauer,.. Aber nichts um einfach nur Danke zu sagen! Also geht NICHTS über selbstgemachte Karten!!!
    Ist wirklich ein tolles Hobby!
    Liebe Grüße -A.

    AntwortenLöschen